Kraienköppe

-  Ergebnisse der Bestandsrecherche  -

 

Im Rahmen dieser Internetpräsenz wurden seit 2004 viele Daten über Züchter und deren Tiere zusammen getragen, welche teilweise in der "LISTE DER BISHER BEKANNTEN ZUCHTSTANDORTE" aufgeführt sind.

Ziel war einerseits, zumindest einen groben Überblick über den Gesamtbestand an Zuchten der Kraienköppe und Zwerg-Kraienköppe innerhalb Deutschlands zu bekommen. Andererseits sollte insbesondere die Züchtersuche erleichtert und dadurch auch der Austausch von Bruteiern, Tieren und Informationen zwischen den Züchtern begünstigt werden ...

Auf dieser Seite werden die bisher aus verschiedenen Quellen gewonnenen Daten ausgewertet, und in Form von Übersichten und Diagrammen bildhaft dargestellt.

Interessanter Weise ergaben sich durch das "bildhafte Darstellen" im nachhinein wesentlich mehr Ergebnisse, Details & Zusammenhänge, als zuvor angenommen.

Da mit unterschiedlichen Diagrammen verschiedene Zusammenhänge auch unterschiedlich stark gewichtet zum Ausdruck gebracht werden können, wurden mehrere Abbildungen erstellt.

 

 

Die folgende Tabelle zeigt zunächst die Anzahl der bisher bekannten Züchter der Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe in den einzelnen Bundesländern.

 

- Anzahl der bekannten Züchter nach Bundesländern -

Große Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe

- Stand Mitte 2013 -

 Bundesländer    Große     Zwerge    Gesamt  
 Baden-Württemberg  22  14  36
 Bayern  12  13  25
 Brandenburg / Berlin  11  2  13
 Hessen  10  19  29
 Mecklenburg-Vorpommern  12  -  12
 Niedersachsen / Bremen  10  5  15
 Nordrhein-Westfalen  22  8  30
 Rheinland-Pfalz  6  5  11
 Saarland  -  -  0
 Sachsen  22  12  34
 Sachsen-Anhalt  19 1  20
 Schleswig-Holstein / Hamburg  1  2  3
 Thüringen  20  12  32

 Bekannte Züchter Gesamt

 167  93  260
www.kraienkopp.4xt.de      

 

Mitte 2013 waren 260 aktive Züchter mit 343 Zuchten bekannt.

* Diese stellen mind. 85 % des Gesamtzuchtbestandes in Deutschland dar.

*    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *    *
 

 

Die aufgeführten Zahlen entsprechen - je nach Farbschlag - etwa 85 - 95 % der tatsächlich vorhandenen Gesamtzahl an Zuchten der Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe in Deutschland.

Die Daten können daher durchaus zur Orientierung dienen.

 

Die folgende Übersicht zeigt die Verteilung der bekannten Zuchten nach Farbschlägen in den einzelnen Bundesländern.

 

Berücksichtigung finden alle in Deutschland anerkannten Farbschläge.

 

Abkürzungen für die jeweiligen Farbschläge:

Si - Große Silber,  Zwsi - Zwerge silber

Go - Große Gold,  Zwgo - Zwerge gold

Or - Große Orange,  Zwor - Zwerge orange

Blgo - Große Blaugold,  Zwblgo - Zwerge blaugold

Rg - Große Rotgesattelt (Weißgold),  Zwrg - Zwerge rotgesattelt (weißgold)

 

- Gesamtüberblick der bekannten Zuchten nach Bundesländern -

Große Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe

- Stand Mitte 2013 -

 Bundesländer Si Go Or Blgo Rg Zwsi Zwgo Zwor Zwblo Zwrg Gesamt
 Baden-Württemberg 17 11 5 - - 9 8 1 - - 51
 Bayern 9 5 2 - - 5 7 1 1 - 30
 Brandenburg / Berlin 9 1 1 - - 1 1 - - - 13
 Hessen 10 4 3 - - 12 11 2 2 - 42
 Mecklenburg-Vorpomm. 5 1 6 - - - - - - - 12
 Niedersachsen/Bremen 5 4 2 1 - 4 3 1 1 - 21
 Nordrhein-Westfalen 18 5 1 2 - 6 5 1 2 1 41
 Rheinland-Pfalz 3 2 2 - - 3 - 1 1 1 13
 Saarland - - - - - - - - - - 0
 Sachsen 14 11 2 1 - 8 6 1 - 1 44
 Sachsen-Anhalt 11 4 5 1 - 1 - - - - 22
 Schleswig-Holst./Hamb. - - 1 - - 2 - - - - 3
 Thüringen 18 12 - - 1 6 8 1 2 1 49
 Bekannte Zuchten Gesamt 119 60 30 5 1 57 49 9 9 4 343
www.kraienkopp.4xt.de                      

Quelle: LISTE DER BEKANNTEN ZUCHTSTANDORTE  ("HIER")

Die aufgeführten Zahlen entsprechen - je nach Farbschlag - etwa 85 - 100 % der tatsächlich vorhandenen Gesamtzahl an Zuchten der Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe in Deutschland.

Die Daten können daher durchaus zur Orientierung dienen.

 

 

Die in der Tabelle aufgeführten Zuchten finden Sie auch in sogenannten "Verbreitungskarten" eingezeichnet:

 

  Karten zu den Großen Kraienköppen

  Karten zu den Zwerg-Kraienköppen

*  *  *

 

 

Nun zu den bildhaften Darstellungen der Daten

 

 

1. Anzahl der bekannten Zuchten nach Farbschlägen

G r o ß e   K r a i e n k ö p p e   /   Z w e r g - K r a i e n k ö p p e

       Si            Go           Or         Blgo       Zwsi      Zwgo    Zwblgo     Zwrg      Zwor

- Stand Anfang 2012 -

- Silberhalsige Große Kraienköppe sind in Deutschland mit Abstand am häufigsten vertreten, Goldhalsige Große etwa halb soviele

- silberhalsige & goldhalsige Zwerge sind dagegen in etwa gleich häufig anzutreffen

- die Orangehalsigen Großen Kraienköppe konnten sich als ein neuer Farbschlag in Deutschland durchsetzen

- ...

* * *

 

2. Gesamtverteilung der bekannten Zuchten nach Farbschlägen in %

- Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe -

- Stand Anfang 2012 -

 - Etwa:  52% Silberhalsige, 33% Goldhalsige, 10% Orangehalsige,

4% Blau-goldhalsige  1% Rotgesattelte

- mehr als jeder zweite Züchter dieser Rasse züchtet silberhalsige Kraienköppe oder deren Zwerge in Deutschland

     - ca. jeder Dritte Züchter dieser Rasse züchtet goldhalsige Tiere

- die Hauptfarbschläge Silberhalsig & Goldhalsig stellen mind.85% des Gesamtbestandes dar

     - die neuen Farbschläge kommen auf einen Anteil von max.15%

   (Orangehalsig, Blau-goldhalsig & Rotgesattelt)

- ...

* * *

 

3. Anteile der einzelnen Farbschläge in "Fraktionen"

- nach Rasse & Anzahl der bekannten Zuchten -

- Stand Anfang 2012 -

Die "Sitze" entsprechen der Anzahl der jeweiligen Zuchten ;)

- ...

* * *

 

4. Zur Relation der Zuchten innerhalb & außerhalb des Sondervereins

- nach Farbschlägen -

G r o ß e   K r a i e n k ö p p e   /   Z w e r g - K r a i e n k ö p p e

- Stand Anfang 2012 -

1-4: Züchter Große Kraienköppe, 5-9: Züchter Zwerg-Kraienköppe

vordere Reihe: Züchter des Sondervereins

hintere Reihe: Züchter außerhalb des SV's

- bei den Großen Tieren überwiegt die Anzahl der "externen" Zuchten (Ausnahme bei Blgo),

- bei den Zwergen ist es genau umgekehrt: hier sind die Zuchten außerhalb des Sondervereins vergleichsweise wenig vertreten ...

... das heißt, dass der Bestand der Zwerg-Kraienköppe tendenziell  eher von den Züchtern des Sondervereins abhängt bzw. geprägt wird, dies betrifft insbesondere die neuen Farbschläge ...

... Gleiches gilt zur Zeit auch für die Großen Blau-goldhalsigen Tiere

Bemerkung:

Die Anzahl der Sondervereins-Züchter ist jeweils bekannt, die der "Externen" Züchter - je nach Farbschlag zu etwa 85-100%. Daher wird die hintere Reihe - je nach Farbschlag mehr oder weniger - höher ausfallen als hier dargestellt (deutlich höher bei Silberhalsigen Großen, nur wenig bis kaum höher bei allen Anderen - gleiches gilt für die folgende Abbildung).

* * *

 

5. Anteile SV-Züchter & Externe Züchter an der Gesamtzahl

- je Farbschlag -

G r o ß e  K r a i e n k ö p p e   /   Z w e r g - K r a i e n k ö p p e

                   Si          Go          Or        Blgo       Zwsi      Zwgo    Zwblgo    Zwrg      Zwor      

  - Stand Anfang 2012 -

Untere Säulen: Züchter des Sondervereins,

obere schraffierte Säulen: Züchter außerhalb des SV's,

(beide ergeben die Gesamtzahl der bekannten Zuchten je Farbschlag)

- ...

* * *

 

6. Entsprechende Gesamtrelation in %

  SV-Züchter       I    Externe Züchter

max. 48%                mind. 52%

Wie bereits erwähnt, ist die Anzahl der aktiven Züchter des Sondervereins ziemlich genau bekannt, die der aktiven Externen Züchter - je nach Farbschlag - zu etwa 85-100%. Daher dürfte in der Realität der Anteil zugunsten dieser Gruppe etwas höher ausfallen als bis dato hier dargestellt.

Bemerkung:                                                                                                       

Bis vor wenigen Jahren war nicht bekannt, dass es tatsächlich so viele zusätzliche aktive Züchter außerhalb des Sondervereins der Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe gibt, die sich mit der Züchtung dieser Tiere befassen.  Der Bestand an Zuchten in Deutschland ist höher als zuvor angenommen wurde.

* * *

 

7. Relation Große Kraienköppe & Zwerg-Kraienköppe insgesamt

- nach Anzahl der bekannten Zuchten -

- Stand Anfang 2012 -

Im Uhrzeigersinn - jeweilige Anteile von Großen & Zwergen:

Große Silberhalsige-, Goldhalsige-, Orangehalsige- & Blau-goldhalsige Kraienköppe, sowie

Zwerg-Kraienköppe in silberhalsig, goldhalsig, blau-goldhalsig, rotgesattelt & orangehalsig

- etwa 2/3 aller Züchter dieser Rasse züchten Große Kraienköppe, ca. 1/3 züchten Zwerge

- ...

* * *

 

8. Gesamtverteilung von Zuchten der neuen Farbschläge in %

- Große & Zwerge -

- Stand Anfang 2012 -

(Zwerge jeweils schraffiert)

- Zuchten von Großen & Zwergen insgesamt zu ca.:

66% orangehalsig, 26% blau-goldhalsig, 8% rotgesattelt

- Anteil Große 60%,  Zwerge  40% -

* * *

 

9. Anzahl der aktiven SV-Züchter nach Farbschlägen

Entwicklung zwischen 2004 - 2010

G r o ß e  K r a i e n k ö p p e   /   Z w e r g - K r a i e n k ö p p e

      Si          Go         Or        Blgo      Zwsi      Zwgo   Zwblgo    Zwrg     Zwor

- In den Jahren 2004-2010 konnte unterm Strich bei allen Farbschlägen eine mehr oder weniger deutliche Zunahme der Anzahl aktiver SV-Züchter festgestellt werden

Große Kraienköppe:  Silberhalsig +3 (7%), Goldhalsig +6 (26%), Orangehalsig +6 (200%),

Blau-goldhalsig +1 (33%);

Zwerg-Kraienköppe:  silberhalsig +7 (23%), goldhalsig +2 (8%), orangehalsig +2 (100%),

blau-goldhalsig +2 (67%), rotgesattelt +1 (50%),

- Deutlichste Zunahme bei silberhalsigen Zwergen, sowie bei Großen Goldhalsigen & Orangehalsigen

- Große & Zwerge in goldhalsig sind etwa gleich häufig im SV vertreten

- ...

Bemerkung: Die neuen Farbschläge sind jeweils ab dem Jahr ihrer Zulassung aufgeführt.

* * *

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------

---------------------------

-------------

--

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!