ZWERG-KRAIENKÖPPE

   

Kurzbeschreibung der Zwerg-Kraienköppe

 

Die Zwerg-Kraienköppe rechnet man auf den ersten Blick nicht unbedingt zur Gruppe der Zwerg-Kämpfer, aber die Musterbeschreibung besagt, daß die Tiere eine kraftvolle Landhuhnform mit einem kämpferartigen Ausdruck in Kopf, Körperhaltung und Stellung vorweisen müssen.

 

1,0 Zwerg-Kraienkopp in orangehalsig

 

Bei der Erzüchtung der Zwerge haben auch einige Zwerg-Kämpfer-Rassen, hier vornehmlich Altenglische Zwergkämpfer und Zwerg-Malaien Pate gestanden. 

Die Rasse wurde wie die großen Kraienköppe im deutsch-niederländischen Grenzgebiet in der Gegend um Enschede und der Grafschaft Bentheim erzüchtet. In Holland wurden die ersten Tiere im Jahre 1940 auf Ausstellungen gezeigt. Über den Herauszüchter kamen auch Tiere bzw. Bruteier  nach Deutschland. 

Da Zwerg-Kraienköppe als anspruchslose und frohwüchsige Tiere zu bezeichnen sind, fanden sie schnell Liebhaber. Die ersten Zwerge wurden in Deutschland um 1955 ausgestellt. Heute werden auch die Zwerg-Kraienköppe auf vielen großen und kleinen Geflügelschauen gezeigt. 

Die Tiere sind unproblematisch in Zucht, Haltung und Aufzucht.

Sie fangen bereits mit 6 Monaten an zu legen. Bei einer ausgewogenen Ernährung mit einem guten Geflügelfutter und eine artgerechten Unterbringung in einem trockenen und zugfreien Stall hat man viel Freude an unseren Zwerg-Kraienköppen.

Heute sind die Zwerg-Kraienköppe in Deutschland in den Farbenschlägen silberhalsig, goldhalsig, blaugoldhalsig, orangehalsig und rotgesattelt zugelassen.

* * *

Zu den einzelnen Farbschlägen auf der Seite des Sondervereins unter:

www.kraienkoeppe.de/seite8.htm

* * *

In der Erzüchtung insbesondere bei unseren Niederländischen Zuchtfreunden befinden sich aber noch gesperberte, kennfarbige silberkennfarbige und lachsfarbige Zwerg-Kraienköppe, um nur einige Farbenschläge zu nennen.

 

 

                     

                                                                                         

 

 

 

 

Nähere Infos zum Thema

freilebende Wölfe in Deutschland ...

www.wolfsregion-lausitz.de 

www.wolfcenter.de

* * *

 

nach oben

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!